Urlaub auf Seeland: Die 7 besten Aktivitäten und Erlebnisse
 

Urlaub auf Seeland: Die 7 besten Aktivitäten und Erlebnisse

Seeland ist eine wahre Wundertüte voller Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten. Welche dürfen Sie auf keinen Fall verpassen?


Kilometer nach Kilometer eingekreist von einem der schönsten Sandstrände Europas und dicht bebaut mit einer pulsierenden Großstadt und dem einem historischen Gebäude nach dem anderen... Das ist Seeland. Die größte Ostseeinsel Dänemarks ist voll von unvergesslichen Erlebnissen und eine wahre Wundertüte für Urlauber. 

Sie möchten raus in die Natur und aktiv sein? Dann sind die weitläufigen Küstenstrecken auf Süd- und Westseeland genau das Richtige für Sie.

Schmale Pfade mit zauberhaften Blumen auf beiden Seiten führen durch mit Korn bedeckte Felder und kleine Wälder - oftmals direkt an einen der vielen Strände. 

Im nördlichen Teil finden Sie wunderschöne Badegebiete wie Sand am Meer.

Im zentralen Umkreis bei Roskilde und Lejre erwartet Sie Kultur und Geschichte und Dänemarks hübsche Hauptstadt, Kopenhagen, ist einfach und schnell per S-Bahn erreichbar. 

Möglichkeiten gibt es also jede Menge. Aber wo soll es denn nun hingehen? Wir helfen Ihnen bei der Wahl.

Wir haben für Sie die 9 besten Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten auf Seeland gesammelt, damit Sie sich aussuchen können, was Sie auf keinen Fall verpassen wollen. 


Das Experimentarium

Experimentarium

Im Experimentarium im Norden von Kopenhagen tanzen Kinder im Seifenblasenregen. Foto: Experimentarium.


Manch ein Kind hat das Experimentarium bereits begeistert verlassen - mit strahlenden Augen und einem neugierigen Lächeln. 

Und das ist nicht ohne Grund so.  

Das Wissenschaftscenter vermittelt nämlich Naturwissenschaften und Technologie auf spielerische Weise und auf Augenhöhe mit den kleinen Besuchern.

Seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 2017 ist das Erlebniscenter noch besser und erfolgreicher als je zuvor – gemessen natürlich in wissenshungrigen Besuchern und leuchtenden Kinderaugen.

Außerdem wurde das Areal des Centers verdoppelt, sodass es jetzt noch mehr Platz für Experimente und Aktivitäten gibt.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise in den Cirkus Fysikus, wo Sie es sich als arabischer Fakir in einem Bett aus Nägeln gemütlich machen?  

Oder doch lieber eine Runde auf dem Puls Torvet? Hier wird neben dem Puls auch die Laune gesteigert, wenn Sie sich mit Tanz und Aktion durch ganze acht verrückte Räume bewegen. 

Und das ist noch lange nicht alles. In den viele kuriosen Ausstellungen des Experimentariums tauchen Sie in Themenwelten ein, die von Robotern bis Gärten und vom Körper des Menschen bis zu allerlei wunderlichen Erfindungen reichen.

Und aus jeder Ausstellungen gehen Sie klüger heraus.  Das Experimentarium im Norden von Kopenhagen ist definitiv einen Besuch Wert - ein aufregendes und lehrreiches Erlebnis für die ganze Familie. 


Kragerup Gut

Kragerup Gods

Im Kragerup Gods erwarten Sie Aktivitäten und Erlebnisse hoch oben in den Baumkronen. Foto: Kragerup Gods.


Das Kragerup Gut auf Westseeland ist neben einem idyllischen Örtchen und einem charmanten alten Gut auch ein wahres Erlebniscenter - undzwar eins mit Fokus auf Spaß und Spiel in der Natur. 

Das Gut liegt nämlich mitten in einem Großen Wald- und Naturgebiet, perfekt um hoch hinauf zu klettern und sich selbst herauszufordern. Im Kletterpark Go High erwarten Sie viele verschiedene Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Eine Route dauert etwa eine Stunde.

Sie möchten es eigentlich gerne ausprobieren, haben aber Höhenangst? Kein Problem. Im Kletterpark Go High gibt es höhenangstfreundliche Strecken, die nicht so weit über dem Boden sind. So kann die ganze Familie mitmachen.

Und wer sich lieber anders austoben will, kann eine Runde Fußballgolf spielen, im Burggraben Kanufahren oder auf einer dafür vorgesehenen Waldstrecke auf dem Mountainbike Gas geben. 

Ist sämtliche Energie verbraucht, können Sie sich im Grillbereich im Wald ein paar Grillwürstchen oder einen Bürger bestellen und selbst zubereiten. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich im Kiosk des Erlebniscenters ein Erfrischungsgetränk oder ein Bier zu kaufen.

Wer es lieber etwas feiner hätte, schaut am Besten im Restaurant Blixen vorbei. Hier im Keller des Guts erwartet Sie eine fantastische Atmosphäre und ein Gourmeterlebnis der Extraklasse. 

Auf dem Kragerup Gut finden zudem auch Feste und Veranstaltungen statt und wer mag, kann auch über Nacht bleiben. Dazu gibt es eine neulich renovierte und luxuriöse Wellnessabteilung, die die Aktivitäten am Tag perfekt ergänzt - hier wird Entspannung groß geschrieben.  

Somit ist das Kragerup sowohl für Adrenlinjunkies als auch für Wellnessfans die richtige Anlaufstelle. Und am allerbesten wird es natürlich, wenn man die beiden miteinander verbindet. 


Land der Legenden (Sagnlandet Lejre)

Sagnlandet lejre vikinger

Ein starkes Duell zwischen Kindern und Wikingern. Foto: Sagnlandet Lejre.


Im Land der Legenden (Sagnladet Lejre), mitten im Nationalpark Skjoldungernes Land, können sie am eigenen Körper erleben, wie es war vor langer, langer Zeit in Dänemark zu leben.

Hier treffen Sie auf Steinzeitjäger und schießen selbst mit Pfeil und Bogen. Sie mahlen Korn und backen Brotkekse – genauso, wie es die Bauern in der Eisenzeit taten.

Des Weiteren können Sie mit den widerstandsfähigen Wikingern handeln oder sie zu einem Schwertduell herausfordern. Oder möchten Sie doch lieber eine Bootstour in einem Boot aus der Steinzeit machen?

Es ist kaum zu schaffen, alle Aktivitäten im Land der Legenden an einem Tag zu erleben.

Deswegen sollten Sie unbedingt genügend Zeit mitbringen, um mit den Menschen aus den verschiedenen Zeitaltern zu sprechen, deren Betten aus- und deren Kleidung anzuprobieren.

Ein absolutes Muss für Sie und Ihre Familie  im Land der Legenden, ist das traditionelle Zubereiten von Essen über dem Feuer. Utensilien dafür, wie Grillpfannen, Stöcker für Stockbrot und Popkornpfannen können Sie sich von dem gastfreundlichen Volk ausleihen. Dann wird am warmen Feuer das Lager aufgeschlagen und gemeinsam gekocht.

Sie können auch den niedlichen Ziegen einen Besuch abstatten und Ihre Zeit mit den Tieren verbringen. Besonders für die kleineren Gäste ist dies ein absolutes Highlight. 

Das Land der Legenden ist perfekt um dem stressigen Alltag zu entkommen und um in eine Zeit zu entfliehen, in der alles in einem anderen Tempo vor sich ging. 

Auf dem Weg zurück in die Gegenwart ist das Restaurant Herthadalen der perfekte Abschluss - es liegt im nahem Umkreis. In dem idyllischen Restaurant erwartet Sie ein gastronomisches Erlebnis auf ganz hohem Nivea, bei dem viel Wert auf Regionalität gelegt wird. Das heißt, dass viele Produkte aus dem Land der Legenden aus dem eigenen Anbau des Restaurants und aus dem naheliegenden Schloss Ledreborg sind.

  

Schloss Gavnø

Gavnø Slot og sø

Auf der kleinen Insel Gavnø, südlich von Næstved, liegt ein waschechtes Seeräuberschloss. Foto: Gavnø Slot.


Im Karrebæk Fjord, südlich von Næstved, liegt Gavnø und das Gavnø Schloss mit all seinen spannenden Seeräubergeschichten.  

Der Geschichte nach zu Urteilen sprach man im Jahr 1231 von einer Seeräuberburg, dessen Bewohner die Seefahrer in den naheliegenden Gewässern jagten und ausraubten. 

Aufgrund des geschichtlichen Hintergrundes, wurde später am Schloss ein Seeräuberland errichtet, das Besucher auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie in der Gegend sind. Hier können Sie mit Ihrer Familie auf Schatzsuche gehen und sich im Schlosspark austoben.  

Das Schloss selbst finden man heute in einem Rokoko Stil vor. Es ist von einem beeindruckenden Schlosspark umkreist, in dem verschiedene Themenwelten auf Sie warten - wie etwa der romantische Rosengarten mit zugehörigem Rosenlabyrinth. In der wirren Blumenwelt verliert man schonmal die Orientierung.

Genug vom Versteckspiel? Dann machen Sie sich auf den Weg ins nächste Thema - hier warten afrikanische Bergziegen, ein Schmetterlingsland oder auch ein Parkour in den Baumkronen auf Sie. 

Sie können das Schloss auch von innen besichtigen und durch die verschiedenen historischen Lokale und Ausstellungen einen kleinen Einblick darin erlangen, wie es einst ausgesehen hat. Und wenn sich der Hunger meldet, stillen Sie diesen einfach im schlosseigenen Café oder und den Durst in der dazugehörigen Brauerei. 


Ordrupgaard

Ordrupgaard

Ein interaktives Werk im Ordrupgaard Kunstpark. Foto: Andreas Omvik.


Ordrupgaard ist eines der ersten Museen mit Fokus auf dem französischen Impressionismus und dem goldenen Zeitalter in Dänemark. Wenn man dazu die spektakulären architektonischen Erweiterungsbauten und die Kunstwerke unter offenem Himmel rechnet, steht man im Ordrupgaard Kunstpark vor einem spannenden und nahezu überwältigendem Kunstcenter. 

Im Museum befinden sich Malereien von großen Künstlern wie Monet, Degas, Gauguin und Hammershøj. Bei den vielen Werken können Sie hier ohne Weiteres einige Stunden verbringen.  

Die Sammlungen werden in imponasten Gebäuden aus dem 20. Jahrhundert ausgestellt und der umliegende Park dient als Ausstellungsort für Werke aus der Zeitgenössischen Kunst. 

Der Kunstpark ist frei zugänglich und kann auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums besucht werden. Extra Tipp: Für die kleinen Besucher gibt es im Park einen tollen Kunstspielplatz.

Seit 2008 ist das Haus von Finn Juhl in die Ausstellung von Ordrupgaard eingegangen. Das Haus befindet sich direkt neben dem Museum und gewährt einen Einblick in das Leben von einem der größten Möbelarchitekten Dänemarks. Finn Juhl hat das Haus selbst gezeichnet und später mit speziellem Fokus auf architektonische Details errichtet. 

Ordrupgaard liegt nördlich von Kopenhagen.


Næstved Spielland

Næstved Legeland

Eine der vielen Hüpfburgen im Næstved Spielland. Foto: Næstved Legeland.


Das Næstved Spielland (Næstved Legeland) ist ein absolutes Schlaraffenland für kleine Urlauber.

Hier können die Kinder sich nämlich so richtig austoben - auf Hüpfburgen, mit Gemeinschaftsspielen und in Bällebädern. Im Næstved Spielland sind die Kinder im Zentrum.

Hier treffen Kinder auf andere Kinder, kämpfen sich gemeinsam durch das Labyrinth oder spielen zusammen im Bällebad. 

Wenn die Energie sich dem Ende neigt, können die Kleinen sich in Ruhe hinsetzen und mit Legosteinen spielen oder andere Aktivitäten ausprobieren, die nicht derart wild und aktiv sind. 

Aber nicht NUR die Kinder können hier Spaß haben, denn an einigen Aktivitäten können auch die Eltern teilnehmen. Es gibt sogar ein Spielland, dass nur für die Erwachsenen und die etwas größeren Familienmitglieder ist.

Das Næstved Eventcenter bietet für die nicht ganz kleinen Besucher Segway-Touren, Sumoringen und andere witzige Aktivitäten an, die Adrenalin pur bedeuten.

Wer lieber den Moment nutzt, um sich einen Augenblick zu entspannen, lehnt sich einfach zurück und genießt sein mitgebrachtes Essen oder besucht das zum Spielland gehörende Café während die Kinder spielen. 


Schloss Ledreborg

Ledreborg Slot

Das Schloss Ledreborg veranstaltet jährlich jede Menge Arrangements und Festlichkeiten. Foto: Ledreborg Slot.


Das Schloss Ledreborg aus dem Jahre 1749 ist ein Familiengut, das sich bereits in der achten Generation befindet. Das Schloss liegt mitten im Nationalpark Skjoldungernes Land, im zentralen Seeland, und hat sich mit der Zeit zu einem Mekka der Erlebnisse entwickelt.

Viele kennen die großen Schlosskonzerte von Ledreborg, in dem das DR SymfoniOrkestret mit anderen bekannten dänischen Artisten auftritt und beliebte Lieder spielt.

Aber das ist noch lange nicht alles, was in der Gegend so passiert. Im Sommer lohnt es sich, die Schwebebahn des Schlosses auszuprobieren. Machen Sie sich auf eine überragende Aussicht und Kribbeln im Bauch gefasst. Alle ab drei Jahren und älter dürfen die Schwebebahn nutzen. 

Im Frühsommer finden Lebensstil-Tage mit einer Menge Aktivitäten für jung und alt statt. Im Spätsommer wird unter anderem ein Extremlauf und ein Radrennen arrangiert. 

Ledreborg beherbergt auch den Ledreborg Palace Golf Club, welcher von dem legendären Golfspiler Nick Faldo designt wurde. Im Restaurant Fasaneriet können Sie es sich gemütlich machen und ein leckeres Frühstück oder Mittagessen genießen. 

Das Schloss hat den ganzen Sommer geöffnet und es können Rundführungen gebucht werden - Vorbestellen nicht vergessen. Es gibt sehr viel zu sehen in den alten Sälen und in den Verließen unter dem Schloß. Egal ob Sie ein Adrenalinjunkie oder eher ein ruhiger Historiker sind, ein unvergessliches Erlebnis ist auf Schloss Ledreborg garantiert. 


Ferienhäuser auf Seeland

Haben wir Ihre Lust auf einen Urlaub auf der größten dänischen Ostseeinsel wecken können? Dann finden Sie hier in unserer Suchmaschine Ferienhäuser auf Seeland.

Wir sammeln die Ferienhäuser von vielen verschiedenen Vermietern, damit es leichter für Sie ist, das ganz richtige Ferienhaus für Ihren Urlaub zu finden.

Unser Kundenservice steht Ihnen von Montags bis Freitags zur Verfügung und hilft Ihnen gern bei der Suche nach dem richtigen Ferienhaus.

Es stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.


Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!